Achtung Kaninchenhalter: Neuer Virusstamm RHDV2 im Nordwesten Baden-Württembergs

Achtung Kaninchenbesitzer,

Auch in Baden-Württemberg ist es zu Todesfällen bei Kaninchen mit der Viruserkrankung RHD-2 (Rabbit Hemorrhagic Disease 2) gekommen.
Kaninchen erkranken akut und versterben binnen Stunden ohne die Möglichkeit einer Behandlung.
Der herkömmliche Impfschutz reicht nicht aus.
Bitte lassen Sie Ihre Kaninchen schnellstmöglich mit einem Impfstoff impfen, der zwar nicht die Erkrankung und auch nicht die Virusausscheidung, aber den tödlichen Verlauf der Erkrankung verhindern kann.

Genaueres auf den Seiten des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes (cvua) Karlsruhe.