Staupebefall?

Wir zitieren hier eine Eilmeldung unserer Kollegen der Tierarztpraxis Dr. Körner:

„Liebe Tierfreunde,

in der Gemarkung Oberhausen-Rheinhausen wurde ein Fuchs mit STAUPE gefunden (siehe Mitteilungsblatt vom 28.05.2016). Aus diesem aktuellen Anlass bitte ich um Überprüfung des Impfstatus. Hunde bzw. Frettchen sollten mindestens 3 Impfungen haben, nicht älter als 3 Jahre. Das Staupevirus wird durch Sekrete und Exkrete (also alles was aus einem so rauskommen kann) übertragen, auch durch die Luft. Es wird durch Sonnenlicht in ca. 14 Stunden abgetötet, an Kleidung hält es sich einige Tage. Katzen, Kaninchen und Menschen sind NICHT betroffen. Der Aufkleber befindet sich in der Rubrik ‚Sonstige Impfungen‘ und wird mit dem Buchstaben S oder D abgekürzt.“